KLAUS DIBBELT

DAS EIGENSTÄNDIGE ERARBEITEN VON SOLOLITERATUR FÜR DIE GITARRE
UNTER BERÜCKSICHTIGUNG LERNPSYCHOLOGISCHER ERKENNTNISSE
- versuch einer systematischen annäherung -

(1983, als web-dokument überarbeitet 2006)

zurück

vorwort zur neuveröffentlichung

inhaltsverzeichnis

kapitel 1

kapitel 2

kapitel 3

kapitel 4

kapitel 5

kapitel 6

kapitel 7

kapitel 8

abkürzungen und zeichen

anmerkungen

literatur

*******************

kontakt

homepage klaus dibbelt

 

 ABKÜRZUNGEN UND ZEICHEN  

verweise
*1, *2... siehe die literaturangabe unter dieser nummer
[1], [2]...

siehe die anmerkung unter dieser nummer (quellenangabe, literaturhinweis)

 

[1], [2]... siehe die anmerkung unter dieser nummer (erläuterung, weiterführende gedanken)

 

bezeichnungen zur beschreibung der methode

(g1),(g2),(g3),(g4) grundsätze der methode (siehe 4.2, s. 29; 4.4.1, s. 30; 4.4.4, s. 34; 4.4.5, s. 36)
(a), (b), (c), (d) erarbeitungsphasen (siehe die abbildung in 4.4.2, s. 29)
'et', 'rt', 'dt', 'ft' formteile (ebene 2) jeweils in der reihenfolge abnehmender (potentieller) strukturrelevanz (siehe 4.4.2, s.27f; auch anm.[106])
'++', 'oo', '--' teilabschnitte (ebene 3)
'+', 'o', '-' abschnittsglieder (ebene 4)

 

(b-1), (b-2)... strukturierungsebenen siehe die abbildung
in 4.4.4., s.34
(c-1), (c-2).... gestaltungsebenen
 
formale und technische bezeichnungen in kapitel 8
 
t.1, t.2... taktzahlen; wenn erforderlich, wird auch der taktteil angegeben
(z.b.: 2./8 = zweites achtel).
 
die bedeutung der einzelnen formteilbezeichnungen ist aus dem jeweils vorangehenden notenbeispiel zu ersehen.
für finger-, saiten- und spieltechnische angaben werden die zeichen der "Techschrift" (u.a. in *22) verwendet, darüberhinaus können folgende symbole einer fingerbezeichnung hinzugefügt sein:
^ überstreckung
v verschränkung
] abdämpfen

(°)

vorbereitendes aufsetzen
! , ? günstiger, ungünstiger fingerwechsel (in der rechten hand) beim saitenübergang (siehe anm. [200] )
 
sonstige
 
bwv bach-werke-verzeichnis
fs fingersatz/fingersätze
shf sonatenhauptsatzform
vs, ns vordersatz, nachsatz